Assetto Corsa Competizione: Ausführliche Gameplay-Impressionen

Kunos Simulazioni hat von der E3 in Los Angeles und dem Event in Misano Gameplay-Videos mitgebracht und ermöglicht damit allen Gamern sich ein genaueres Bild von Tag-und-Nachtzyklus, KI, GT3-Fahrzeugen, Grafik und Gameplay zu machen.

Nachdem man zunächst auf der Electronic Entertainment Expo Assetto Corsa Competizione vorführte, stand kürzlich im italienischen Misano im Rahmen des Blancpain GT-Rennens ein Event auf dem Plan bei dem die Besucher vor Ort erste Eindrücke von der neuen PC-Rennsimulation kriegen konnten.

Von den beiden Terminen haben die Entwickler reichlich Gameplay-Videos mitgebracht die zwischen 11 und 14 Minuten lang sind und sich auf verschiedene Aspekte und Fahrzeuge fokussieren. Los geht es mit der Veranschaulichung des Tag-und-Nachtzyklus im Quick Race-Modus auf dem Circuit de Spa-Francorchamps mit dem Ferrari 488 GT3 und einem Regenrennen.

Auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli wird anschließend eine Hotlap im GT3-Ferrari bei trockenen Witterungsbedingungen demonstriert. Einen Mix aus nasser und trockener Fahrbahn sowie sich langsam aufbauende Pfützen zeigt das nächste Video in dem der Lamborghini Huracàn GT3 in Aktion gezeigt wird.

Was die KI von Assetto Corsa Competizione für Fahrmanöver drauf hat, kann anschließend im Regenrennen mit dem Mercedes AMG GT3 betrachtet werden. Und schließlich gibt es noch ein Gameplay-Video in Misano mit dem Audi R8 LMS

 

 

Kommentar hinterlassen